Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Bergtheim  |  E-Mail: poststelle@vgem-bergtheim.bayern.de  |  Online: http://www.vg-bergtheim.de

Das Wappen der Gemeinde Bergtheim

Wappen von Bergtheim

 

Wappenbeschreibung

geteilt von Blau und Silber,

oben ein silberner Schrägbalken, belegt mit drei blauen Ringen,

unten ein schräg gestelltes blaues Messer,

beseitet von je einem sechsstrahligen blauen Stern

 

   

 

 

Wappengeschichte

Für Bergtheim ist ein Dorfgerichtssiegel belegt, das auf den heiligen Bartholomäus, den Kirchenpatron, hinweist. Stellvertretend für den Heiligen stehen im Gemeindewappen in der unteren Hälfte dessen Attribute, das Messer und die Sterne. Die obere Hälfte stellt das Wappen des Würzburger Fürstbischofs Julius Echter von Mespelbrunn (1573 bis 1617) dar, der den Ort 1593 mit allen wichtigen Rechten für das Hochstift Würzburg erwarb. Bergtheim gehörte bis zum Ende des Alten Reichs 1803 zum Hochstift.

drucken nach oben