Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Bergtheim  |  E-Mail: poststelle@vgem-bergtheim.bayern.de  |  Online: http://www.vg-bergtheim.de

Landkreis Würzburg legt regionale Ausbildungs- und Berufsfeldermappe auf

Neue Info-Mappe „Leben und Arbeiten im ländlichen Raum“

Firmen können Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsfelder vorstellen

 

Wie erfahren Schulabgänger und Arbeitssuchende oder Arbeitnehmer, die sich gerne verändern würden, welche Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten es „gleich nebenan“ gibt? Gerade für junge Menschen ist die Erreichbarkeit des Ausbildungs- oder Arbeitsplatzes ein entscheidendes Kriterium, um erfolgreich in die Berufstätigkeit zu starten.

 

Hier soll das neue Projekt, das vom Regionalmanagement des Landkreises Würzburg gestartet wird, unterstützen. In regional gebündelten Ausbildungs- und Arbeitsangeboten, die online und gedruckt zur Verfügung stehen, soll beiden Seiten gedient sein: Den Firmen, die Auszubildende und Fachkräfte suchen und den Menschen, die Arbeitsplätze in ihrer näheren Umgebung bevorzugen.

 

Derzeit werden Firmen im Landkreis Würzburg angeschrieben und eingeladen, sich mit ihren Berufschancen in einem kurzen Firmenportrait vorzustellen. Das Regionalmanagement sammelt die Informationen und stellt die regional gegliederten Mappen dann online und gedruckt zur Verfügung – den Gemeinden, den Schulen und weiteren Interessierten. Die Handwerkskammer Unterfranken, die IHK Würzburg-Schweinfurt und die Agentur für Arbeit Würzburg bringen sich als Kooperationspartner in dieses Angebot ein.

 

„Eine Übersicht von Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten im unmittelbaren Einzugsgebiet junger Menschen ist ein zusätzlicher Baustein, um regionale Berufschancen aufzuzeigen“, erklärt Regionalmanager Michael Dröse. Er hofft, dass unter dem Motto „Leben und Arbeiten im ländlichen Raum“ möglichst viele Unternehmen diese für sie kostenfreie Gelegenheit nutzen, um für Mitarbeiter zu werben und die „virtuelle Berufs- und Ausbildungsshow“ gerade bei jungen Menschen gut ankommt.

 

Interessierte Firmen finden das Formular und weitere Informationen unter

www.landkreis-wuerzburg.de/Wirtschaft-Regionalmanagement/Wirtschaft-I-Arbeit/Ausbildungsoffensive.

 

Auskunft erteilt auch das Regionalmanagement des Landkreises Würzburg, Michael Dröse, Tel. 0931 8003-5112,

Mail: m.droese@lra-wue.bayern.de.

 

 

Landratsamt Würzburg | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Zeppelinstraße 15 | 97074 Würzburg |
Eva-Maria Schorno M.A. | Telefon 0931 8003-201 | pressestelle@lra-wue.bayern.de | www.landkreis-wuerzburg.de

 

drucken nach oben